Ein vierfacher Vater und Erzieher über Familie, Erziehung, Träume & Karriere, Kindheitserinnerungen, Do it Yourself

Die gute alte Hausmedizin – wozu Urin alles gut sein kann

| 3 Kommentare

Ein Besuch bei meiner Omi in Brandenburg ist immer wieder höchst interessant, wenn über die gute alte Hausmedizin geplaudert wird.

Wir haben aktuell das Problem, das unsere nun fast 4 Wochen alte Lotti eine Bindehautentzündung hat, die sich irgendwie nicht von allein verabschieden mag. 🙁

Wir erfuhren, dass man zu DDR Zeiten, wo die Babys noch mit Mollwindeltüchern gewickelt wurden, mit dem Urin des Babys auch das entzündete Auge gereinigt bzw. desinfiziert wurde – das spricht mit Sicherheit nicht für alle DDR-Bürger. 🙂 Es soll tatsächlich geholfen haben. Habt Ihr davon auch schon gehört oder eigene Erfahrungen gemacht? 🙂

Wir bevorzugen dann doch lieber den anderen guten Ratschlag, bei dem man Wasser abkochen soll. Mit dem abgekochten Wasser befeuchtet man ein Tuch und reinigt das Auge. Das Tuch sollte vorher gut gebügelt werden, so dass Bakterien oder Keime absterben.

Autor: Christian Kempe

Hi, ich bin der Christian oder auch Chris genannt. Ich blogge über Themen wie Familie, Erziehung, Träume, Karriere und Kindheitserinnerungen und arbeite als Erzieher. Einblick erhaltet ihr in mein wundervolles, chaotisches und oft auch nervenaufreibendes Familienleben mitten in Berlin. ​Mein Motto ist: Wer immer nur das tut, was er immer tut, der wird an seiner Situation nichts ändern! Ihr findet mich auch auf Facebook, Youtube und Google+ .

3 Kommentare

  1. Oh, also so ecklig wie das klingt, aber diese Hausmittel sind von unserem Uropa erprobt worden und zwar an einer unzähligen Zahl seiner Klienten 😉

    Kann aber verstehen, dass ihr die Wasser-Variante nehmt 😉

  2. Hallo!
    Ich freue mich, auf deinen Blog über MOM BLOGS gefunden zu haben! Mal ein Vater am Schreiben ist eine erfrischende Abwechslung!

    Zu deinem Thema : Ich benutzte für solche Situationen entweder Muttermilch oder frischen, abgekühlten Schwarztee.

    Urin benutze ich immer, wenn die Kinder eine Brennessel berührt haben. Sie pinkeln dann ein wenig auf ein Papiernastuch und halten es auf die rote Stelle. Nach fünf Minuten waschen wir es dann ab und nochmals fünf Minuten später ist schon fast alles vorbei… Echtes Wundermittel!

    Für die Augen habe ich es noch nie probiert. Aber es gibt ja Leute, die trinken den ersten Morgenurin und schwören darauf. Somit schadet es sicher nicht, es mal für die Augen zu versuchen…

    Beste Grüsse
    iren

  3. Ich grüße Dich Iren und freue mich!

    Danke für diesen interessanten Kommentar. Meine Maus hat sich auch sehr gefreut.

    Mit abgekochten Wasser konnten wir die Bindehautentzündung nun endlich heilen. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen