Ein vierfacher Vater und Erzieher über Familie, Erziehung, Träume & Karriere, Kindheitserinnerungen, Do it Yourself

Maus und ich (2012)
Maus und ich (2012)

Mütter- und Väterblogs – ich stelle sie Euch vor

| 7 Kommentare

Meine Lieben

Ihr braucht meinen Blog nicht aufmerksam verfolgen, um mitzubekommen, dass ich hier gerne etwas verändere. 🙂 So wird es halt nie langweilig. Quatsch mit Soße. 🙂

Ich tue das natürlich nicht, um keine Langeweile aufkommen zu lassen, sondern weil ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden bin. Mit meinem Wer schreibt hier, Über den Blog und den letzten Artikeln bin ich inzwischen zufrieden :), aber am Blogbanner und ein paar anderen Dingen hapert es noch. Kommt Zeit, kommt Rat.

Heute habe ich mich erst einmal von meinen Links zu den Mami- und Papi Blogs im Sidebar verabschiedet. Dafür möchte ich Euch lieber alle 4 Wochen einen Blog, den meine Maus oder ich super gerne lesen, vorstellen. Ich finde das viel persönlicher, aussagekräftiger, interessanter und irgendwie auch ein Stück spannender, als nur einen Link zu schalten. Vor allem verspreche ich mir für die Blogs selber viel mehr, als nur im Sidebar auf Leser mit Adleraugen zu warten.

Ich hoffe Ihr besucht sie fleißig!!! 🙂

 

Autor: Christian Kempe

Hi, ich bin der Christian oder auch Chris genannt. Ich blogge über Themen wie Familie, Erziehung, Träume, Karriere und Kindheitserinnerungen und arbeite als Erzieher. Einblick erhaltet ihr in mein wundervolles, chaotisches und oft auch nervenaufreibendes Familienleben mitten in Berlin. ​Mein Motto ist: Wer immer nur das tut, was er immer tut, der wird an seiner Situation nichts ändern! Ihr findet mich auch auf Facebook, Youtube und Google+ .

7 Kommentare

  1. Servus Bruderherz,

    ich finde, das ist grundsätzlich eine gute Idee. Vor allem zeigt es, dass Du die Blogs wirklich liest und nicht nur aufzählst.

    Dennoch finde ich auch die Auflistung der Blogs in der Sidebar gut. Bietet einfach noch einmal mehr Orientierung, wen Du so liest und mit wem Du vernetzt bist.

    Warum machst du nicht einfach beides?

    lg nicole

  2. Nicolchen,

    Du hast recht. Ich mache beides. 🙂

    lg. Dein Bruderherz

  3. Beides finde ich auch dufte! Ich zB. habe meine „schon immer und regelmäßig Blogs“ in der Sidebar. Sobald sich ein neuer Liebling einschleicht, wird die Liste einfach ergänzt. Und dann gabs auch noch eine extra Spalte für eventuelle Blogvorstellungen. Joar, mein Wort zum Mittwoch^^

    Haaaahaaaaa, gute Frage! Ich bin wie ein kleiner Schwam – schnappe viel auf und behalte einiges im Schwamköpfchen^^ Es ist also eine „JenSprache“ ;)))

    Und dem Teppichporsche richtete ich dein Konpliment aus! Aber ohne Wurst, war’s ihm leider wurst *kicher* Gott sei Dank ist er jetzt nicht soooo eine Minitype. 7kg und lange Beine retten ihn^^

    Einen schönen Abend ihrs.

    Herzensgrüße,
    Jen

  4. Jetzt bin ick überzeugt. Die Links kommen wieder in die Sidebar. Ich werde die Blogs aber kritischer begutachten bzw nur meine allerliebsten mitaufnehmen. 🙂

    Eine Jensprache… auch supi. 🙂 Woher aber kommst Du nur??? Ich tippe auf Berlin. 🙂

    Dein Teppischporsche wiegt also 7 kg, mein Schwergewicht das vierfache. 🙂

    lg. chris

  5. Uiiiii… die „allerliebsten“ hast du geschrieben und BerlinFreckles ist noch und wieder drin. Merci! 🙂

    Ich wollte dich auch noch in meinen Zweitblog einladen als Gast-Blogger. Aber dazu später mehr per E-Mail.

    Beste Grüße,
    Sophie

    • Hallo Sophie

      Ich wusste gar nicht, dass Du noch einen zweiten Blog hast. Ok. Dann bin ich mal gespannt auf die Mail.
      Ja… „BerlinFreakles“ ist neben „Kurz und gut – unsere Familiennotizen“ und „Stadt Land Mama“ einer meiner allerliebsten Blogs geworden.

      Liebe Grüße,
      Chris

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen