Ein vierfacher Vater und Erzieher über Familie, Erziehung, Träume & Karriere, Kindheitserinnerungen, Do it Yourself

NetWorkingMom.de

Mein Gastbeitrag über Familie und Karriere auf NetWorkingMom.de

| 4 Kommentare

Ein glückliches Familienleben führen und gleichzeitig Karriere machen, das ist alles andere als ein Zuckerschlecken. Wie schwer dass vor allem für die Frau ist und was der Vater tun kann, das habe ich aus meinen persönlichen Erfahrungen heraus in dem Gastbeitrag  Familie und Karriere ein hartes Stück Brot – aber machbar auf das Blog NetWorkingMom.de versucht dazustellen.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr dem Link folgt und Euren Gedanken in einem Kommentar Luft macht. 🙂

NetWorkingMom.de ist ein ganz toller Blog von der zweifachen Mama Sophie Lüttich über die Vereinbarkeit  von Beruf und Familie für die Mutter. Sophie hat auf ihren Blog aber auch die dufte Papi Aktion Zwischen Frauentag und Muttertag: Platz für die Väter! gestartet. Als Vater lies ich mich da von Sophie nicht zweimal einladen und bin babei. 🙂

Sophie kennt man auch von ihrem Blog BerlinFreakles, der einer meiner absoluten Lieblingsblogs ist. Hier schreibt sie über alles was sie als Mutter und Frau positiv oder negativ bewegt. BerlinFreakles ist für mich einer der ganz wenigen Blogs, wo ich jeden Artikel mit jeder Menge Spaß lese. Ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall.

Autor: Christian Kempe

Hi, ich bin der Christian oder auch Chris genannt. Ich blogge über Themen wie Familie, Erziehung, Träume, Karriere und Kindheitserinnerungen und arbeite als Erzieher. Einblick erhaltet ihr in mein wundervolles, chaotisches und oft auch nervenaufreibendes Familienleben mitten in Berlin. ​Mein Motto ist: Wer immer nur das tut, was er immer tut, der wird an seiner Situation nichts ändern! Ihr findet mich auch auf Facebook, Youtube und Google+ .

4 Kommentare

  1. Einfach toll was Mütter und Väter in ihren Blogs alles auf die Beine stellen, die Zeit finden Arbeit, Familie und soziales Engagement unter einen Hut zu bringen und mit Ihren Ideen und Beiträgen somit auch eine große Unterstützung für viele andere Mütter und Väter sind. Auch Dein Gastbeitrag mit deinen persönlichen Erlebnissen gekoppelt regt zum Nachdenken und zum Kämpfen an für eine glückliche und zufriedene Familie.

  2. Lieber Christian,
    an dieser Stelle nochmals einen ganz herzlichen Dank für deinen Beitrag. Du hast ja selbst an den Kommentaren gesehen, dass er vielen aus dem Herzen spricht.

    Beste Grüße,
    Sophie

    • Hallo Sophie

      Das freut mich zu hören. 🙂 Den Beitag für Deinen Blog zu schreiben hat mir aber auch viel Spaß gemacht.

      lg. Christian

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen