Ein vierfacher Vater und Erzieher über Familie, Erziehung, Träume & Karriere, Kindheitserinnerungen, Do it Yourself

Ben beim Sonnen

Morgenstund hat Gold im Mund – Bilder zu Ostern

| 4 Kommentare

Meine Lieben

Es ist Ostermontag. Ich bin seit 6 Uhr wach. Nicht weil meine Mädels nicht mehr schlafen konnten, sondern weil mich mein liebster Ben, unser Labrador-Pointer Mix, geweckt hat und ich erst mal einen schönen österlichen Spaziergang um 6 Uhr frühs einlegen dürfte. Was kann es Schöneres an einen Ostermontag Morgen geben. 🙂

Schlafen ging nicht mehr. Ich war wach. Da habe ich doch gleich die morgendliche Ruhe daheim genutzt, um Euch unsere – leider nur wenigen – Bilder von Ostern und ein kurzes Video über unser Ostereiertrudeln zu zeigen.

Meine Blogvorstellung für den kommenden Sonntag habe ich auch noch gleich geschrieben. Aber welchen Blog ich Euch dieses Mal vorstellen werde, das erfahrt Ihr dann erst am nächsten Sonntag 🙂

Der Hase hat am Wegesrand ein Körpchen für Melinchen hinterlassen

Der Hase hat am Wegesrand ein Körpchen für Melinchen hinterlassen

Melinchen, Mama und Oma durchstöbern das Osterkörpchen

Melinchen, Mama und Oma durchstöbern das Osterkörpchen

Autor: Christian Kempe

Hi, ich bin der Christian oder auch Chris genannt. Ich blogge über Themen wie Familie, Erziehung, Träume, Karriere und Kindheitserinnerungen und arbeite als Erzieher. Einblick erhaltet ihr in mein wundervolles, chaotisches und oft auch nervenaufreibendes Familienleben mitten in Berlin. ​Mein Motto ist: Wer immer nur das tut, was er immer tut, der wird an seiner Situation nichts ändern! Ihr findet mich auch auf Facebook, Youtube und Google+ .

4 Kommentare

  1. Ja, waren es diesmal nicht die kleinen Mäuse, die Euch auf Trapp halten, sondern Euer Hündchen wollte auch zeigen: Hallo ich bin auch noch da.

    Ja, obwohl Schnee lag, hat das Eiertrudeln doch groß und klein Spaß gemacht, mal ganz anders als sonst.

  2. Ostern war bei Euch und Schwiegereltern echt schön, und das Eiertrudeln macht immer wieder Spaß. 🙂

    Ja… irgend was ist ja immer. Will der eine mal nichts von Dir, dann steht der andere shon zu Stelle. 🙂

  3. 🙂 Ostereier trudeln, das ist ja ein witziger Brauch! Ich hab noch nie davon gehört! Ist das etwas typisch Berlinerisches?
    Hoffentlich habt ihr danach alle „verflogenen“ Eier wieder gefunden 🙂
    Liebe Grüße Babsy

    • Hi Babsy

      Der Brauch ist schon ewig alt, aber in Berlin auch nicht gerade verbreitet. Meine Eltern stammen ja aus Brandenburg und da ist der Brauch weit verbreitet.

      Alle Eier sind wieder im Körpchen gelandet und die die einen Schaden genommen haben, die haben wir gleich an Ort und Stelle verputzt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen