Ein vierfacher Vater und Erzieher über Familie, Erziehung, Träume & Karriere, Kindheitserinnerungen, Do it Yourself

(C)papiredetmit - Das Berliner Abendblatt kam heute per Post

Berliner Abendblatt: «Sprachrohr für Väter»

| 2 Kommentare

Heute flatterte mir das Berliner Abendblatt (Prenzlauer Berg) vom 31. August 2013 per Post ins Haus und ich entdeckte den Artikel mit der Überschrift «Sprachrohr für Väter». Es geht um „Papi redet mit“. Es geht um mich.
Sprachlos lese ich unter der Überschrift meinen Namen. Ich… ein Sprachrohr? Was soll ich davon nur halten. Ich lese weiter und zitiere:

«Christian Kempe hatte mit Schreiben eigentlich nie viel am Hut. Mit Büchern stand er als Jugendlicher auf Kriegsfuß, wenn man einmal die Mosaikhefte abzieht. Allerdings gab es einen Moment, da hat er dann doch plötzlich in die Tasten gehauen – und seitdem nicht mehr aufgehört: Als sein erstes Kind zu Welt kam. »

(C)papiredetmit - Das Berliner Abendblatt kam heute per Post

(C)papiredetmit – Das Berliner Abendblatt kam heute per Post

Da hat wohl jemand auf meinem Blog in „Wer schreibt hier“ gestöbert.

Ich lese aufgeregt weiter:

«Seitdem bloggt Kempe, der eigentlich Verkäufer ist, regelmäßig im Internet unter dem Titel „papi redet mit“. Und das sehr erfolgreich. Eltern- und Mütter-Kolumnen gab es bereits zuhauf im Internet. Werden die raren Väter-Blogs erwähnt, steht der Pankower ganz oben

Stimmt… in letzter Zeit fällt der Name „Papi redet mit“ sehr oft, wenn es um Eltern-Blogs geht, worüber ich mich jedes Mal aufs Neue freue. Denn ich möchte mit „Papi redet mit“ etwas bewegen – für Andere und für mich selbst. Da freue ich mich natürlich über Presse.

(C)papiredetmit - Berliner Abendblatt Nr. 35, Sprachrohr für Väter

(C)papiredetmit – Berliner Abendblatt Nr. 35, Sprachrohr für Väter

Nun weiter im Text:  

«“Als bloggender Papi möchte ich frischen Wind in die Eltern-Blog-Landschaft bringen„, schreibt Christian Kempe. Außerdem schreibt er seit Januar 2012 über alles, was es rund um das Thema Elternschaft und Kinder geben kann: über Draußen-spielen, über Berlin, über Freizeit mit dem Kind, seine Kindheitserinnerungen, über nachhaltiges Einkaufen und den Kiezladen um die Ecke. Ab und zu ist er auch mit einem Stand auf dem Mauerpark Flohmarkt.»

Neben dem Artikel weckt eine andere Überschrift meine Aufmerksamkeit: «Spaß an gesunder Nahrung. Essen Unternehmer eröffnen temporären Laden für gesunde Snacks». Stopp da war doch was. Der Blogger-Abend von Erdbär war doch in diesem Laden, wo ich dabei gewesen bin. Ich lese weiter:

«Einige der größten Eltern-Blogs im Internet unterstützen den Laden, unter anderem „Stadt Land Mama“ und „papi redet mit“. Am 23. September stehen die Autoren ab 20 Uhr Rede und Antwort in der Winsstraße.»

Unglaublich was so alles in der Zeitung steht, ohne dass man davon Wind bekommt. Umso größer ist die Freude, wenn man es dann doch erfährt.

Danke an das Berliner Abendblatt für diese tolle Presse!!! 🙂

 

 

 

Autor: Christian Kempe

Hi, ich bin der Christian oder auch Chris genannt. Ich blogge über Themen wie Familie, Erziehung, Träume, Karriere und Kindheitserinnerungen und arbeite als Erzieher. Einblick erhaltet ihr in mein wundervolles, chaotisches und oft auch nervenaufreibendes Familienleben mitten in Berlin. ​Mein Motto ist: Wer immer nur das tut, was er immer tut, der wird an seiner Situation nichts ändern! Ihr findet mich auch auf Facebook, Youtube und Google+ .

2 Kommentare

  1. Na bei dir gehts ja steil nach oben! 🙂
    Daumen HOCH !!!

  2. Hey Eva

    Was heißt steil noch oben… also bei mir hat sich nix geändert. Aber es ist schon unglaublich, wie oft „Papi redet mit“ in der letzten Zeit durch die Print-Medien gewirbelt ist.

    Aber ich freue mich sehr, dass es mit meinem Blog-Projekt voran und weiter geht. Die Arbeit zahlt sich langsam aus.

    Liebe Grüße, Christian

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen