Ein vierfacher Vater und Erzieher über Familie, Erziehung, Träume & Karriere, Kindheitserinnerungen, Do it Yourself

(C)papiredetmit - Die Kinder gebem dem grauen tristen Boden ordentlich Farbe

Was war das denn bitte für eine Kindergeburtstagsfeier?

| 2 Kommentare

Unser Melinchen (3) und unsere Lotti (1) waren zum Geburtstag ihres Großcousin Teo eingeladen. Runde 5 Jahre ist er geworden. Seine Mama Steffi und sein Papa Maik haben für ihn eine ganz tolle Geburtstagsfeier geschmissen! Maus, die Mama, war ganz hin und weg. Und, unser Melinchen hatte großen Spaß und noch 5 Tage später von der Schatzsuche erzählt. Ich war leider nicht dabei. Einer muß ja arbeiten. Lach. Maus erzählte und erzählte so Freude strahlend über Teos Feier, dass ich gar nicht anders konnte, als darüber zu schreiben.

Tatü Tata die Feuerwehr ist da

Papa Maik, ein Freiwilliger Feuerwehrmann, ist es zu verdanken, dass die Feier in der Feuerwehr stattfand. Für die Kinder ein Highlight. Das Auto und Boot waren vor ihnen natürlich nicht sicher. Alle dürften Probesitze und staunen.

(C)papiredetmit - Das Geburtstagskind erklimmt die Feuerwehr

(C)papiredetmit – Das Geburtstagskind erklimmt die Feuerwehr

(C)papiredetmit - alle Kinder in der Feuerwehr

(C)papiredetmit – Alle Kinder in der Feuerwehr

(C)papiredetmit - Die Kinder im Feuerwehrboot

(C)papiredetmit – Die Kinder im Feuerwehrboot

Nicht zu viel und nicht zu wenig

Was ich noch schöner fand: Steffi und Maik haben sich ein wirklich tolles und lockeres Programm für die Kinder einfallen lassen.

(C)papiredetmit - Die Kinder an ihrem Tisch

(C)papiredetmit – Die Kinder an ihrem Tisch

Das Wetter war schön und Steffi und Maik bewaffneten die Kinder mit dicken Kreidestiften, mit denen sie sich im Freien auf dem Feuerwehrhof über den grauen tristen Boden her machen konnten und diesem ordentlich Farbe gaben. Die Sachen von den Kleinen wurden zu Freude aller Eltern auch gleich schön bunt. 🙂

(C)papiredetmit - Die Kinder gebem dem grauen tristen Boden ordentlich Farbe

(C)papiredetmit – Die Kinder geben dem grauen tristen Boden ordentlich Farbe

Topfschlagen und Balloontanz durften natürlich nicht fehlen.

(C)papiredetmit - Melinchen malt mit juter Kreide

(C)papiredetmit – Melinchen malt mit juter Kreide

Mein ganz persönliches Highlight wäre das Feuer gewesen, wo die Kinder ihr eigenes Stockbrot grillten. Das wäre damals wie heute genau mein Ding. 🙂

Schatzsuche in dunkler Nacht

Am Abend wurde es für die Kinder dann noch einmal richtig aufregend: Eine Schatzsuche in der dunklen Nacht. Die Zündung einer Konfettibombe gab den Startschuss. Jedes Kind hatte seine Taschenlampe. Knicklichter wiesen den Weg zum Schatz – als ich abends nach Hause kam lag Melinchen mit diesen grellen Knicklichten um ihren Arm friedlich schlummernd in ihrem Bettchen. Was für eine Freude als die Schatztruhe gefunden war und für jedes Kind einen tollen Schatz barg.

(C)papiredetmit - Melinchen auf Schatzsuche, die ersten Knicklichter hat sie schon eingesackt

(C)papiredetmit – Melinchen auf Schatzsuche, die ersten Knicklichter hat sie schon eingesackt

(C)papiredetmit - Die Schatztruhe

(C)papiredetmit – Die Schatztruhe Marke Eigenbau

Ein wirklich toller Geburtstag! 🙂

Wenn Melinchen 4 oder 5 wird,…

…würden Maus und ich auch gern eine so schöne Geburtstagsfeier für unsere Mädels machen. Das Feuer zum Stockbrotgrillen darf dann natürlich nicht fehlen, genau wie Topfschlagen, Ballon- und Stuhltanz, Sackhüpfen und Eierlauf. Ach ja… und Schokolade essen mit Messer, Gabel, Schal, Mütze und Handschuhen wäre ebenso eine super Sache. 🙂

 

 

 

Autor: Christian Kempe

Hi, ich bin der Christian oder auch Chris genannt. Ich blogge über Themen wie Familie, Erziehung, Träume, Karriere und Kindheitserinnerungen und arbeite als Erzieher. Einblick erhaltet ihr in mein wundervolles, chaotisches und oft auch nervenaufreibendes Familienleben mitten in Berlin. ​Mein Motto ist: Wer immer nur das tut, was er immer tut, der wird an seiner Situation nichts ändern! Ihr findet mich auch auf Facebook, Youtube und Google+ .

2 Kommentare

  1. Vielen lieben dank das du einen solch schönen Artikel über unsere Geburtstagsfeier geschrieben hast. Auch für uns als Eltern war es ein sehr schöner Geburtstag aber auch recht anstrengend mit 8 Kindern und einem Kleinkind.
    Vielen Dank für die tollen Worte.

    Teo, Maik und Steffi

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen