Ein vierfacher Vater und Erzieher über Familie, Erziehung, Träume & Karriere, Kindheitserinnerungen, Do it Yourself

papi redet mit - autor

Süddeutsche.de berichtet über Papi redet mit

| Keine Kommentare

Im Juni 2013 wurde ich zum Thema Eltern Blogs von Lea Sibbel im Auftrag der dpa für das Radio interviewt. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass Monate später von Sibbel der tolle Artikel «Vom Wickeltisch an den Computer: Wenn Mamas und Papas bloggen» erscheint.

In diesem Artikel, der inzwischen auf  vielen Online-Seiten von Printmedien erschienen ist, findet man Auszüge aus dem Radio-Interview. Für den Artikel wurde auch Tanja Neufeldt von Lucie Marshall und die Erziehungsberaterin Gerlinde Gailer interviewt. Ein sehr gelungener Artikel über Eltern Blogs. :) 

Hier ein kurzer Ausschnitt aus dem Artikel von Lea Sibeel:

«Die Einblicke ins Leben anderer Menschen sind ein Grund, warum Leser sich den Blogs zuwenden. «Es befriedigt ein bisschen den Voyeurismus», erklärt Gailer. Blogger Kempe sagt: «Es ist wie Tagebuch lesen von jemand anderem, das macht es so interessant.» Die Leser selbst können dabei ganz anonym bleiben.»

Überwältigt stellte ich inzwischen fest, dass der Artikel am 13. November sogar bei Süddeutsche.de veröffentlicht wurde.

Am selben Tag ist dieser noch bei Nordwest Zeitung,  Südkurier , Hannoverische Allgemeine, Arcor, RuhrNachrichten, Main-Spitze und Westfälische Nachrichten erschienen. Am 28. Oktober 2013 bei Badische Zeitung und am 17. Oktober 2013 bei Rhein-Neckar-Zeitung. Die Aachener Zeitung hat den Artikel am 16. Oktober 2013 online gestellt und am 22. Oktober in der Print-Ausgabe abgedruckt – genau wie die Aachener Nachrichten.

Unglaublich, oder? :)

Vor allem freut mich aber, dass Eltern Blogs in Deutschland immer mehr an Interesse gewinnen und über sie berichtet wird. 🙂

Autor: Christian Kempe

Hi, ich bin der Christian oder auch Chris genannt. Ich blogge über Themen wie Familie, Erziehung, Träume, Karriere und Kindheitserinnerungen und arbeite als Erzieher. Einblick erhaltet ihr in mein wundervolles, chaotisches und oft auch nervenaufreibendes Familienleben mitten in Berlin. ​Mein Motto ist: Wer immer nur das tut, was er immer tut, der wird an seiner Situation nichts ändern! Ihr findet mich auch auf Facebook, Youtube und Google+ .

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen