Ein vierfacher Vater und Erzieher über Familie, Erziehung, Träume & Karriere, Kindheitserinnerungen, Do it Yourself

papi redet mit, bob revolution pro, fitness

Im Test: Der „Bob Revolution Pro“ beim Walken

| 1 Kommentar

Lang, lang ist es her, als ich den „Bob Revolution Pro„, der mir von  Britax Römer gesponsert wurde, beim Joggen testete und Euch vorstellte. Jetzt ging es endlich in die zweite Testrunde:

Ich war mit dem Bob Walken und habe dabei mein kleines Fitness-Programm absolviert. Eigentlich habe ich für Sport seid ein paar Jahren nur noch wenig Zeit, aber wenn ich es recht bedenke, dann kann man mit dem Bob Kind und Sport ganz gut vereinen – wenn man denn möchte.  🙂 Ob ich den Ar… noch einmal hoch bekomme… ich weiß es nicht.

Ich habe mir für den „Walking-Test“ einen schönen sonnigen Tag und eine tolle sonderliche Kulisse zwischen Baggersee, Mülldeponie und Natur, nur wenige Kilometer unseres trauten Heims entfernt, für den Test ausgesucht: Der Baggersee Ackerberge. Mit dabei ist unsere kleine Lotti (1,11) und natürlich meine Frau (die unbekannte Fotografin vieler meiner Bilder), die das Spektakel für Euch dokumentiert hat. 🙂

papi redet mit, photografin

Meine Frau, die Fotografin vieler meiner Bilder.

Walken ist nicht meins. Dass habe ich schnell bei dem Test festgestellt. Dumm war nur, dass sich Lotti pudelwohl beim umher kutschieren durch Wald und Flur fühlte und es ihr scheinbar Freude bereitete bei meinen sportlichen Übungen zu zuschauen. 🙂 🙂

papi redet mit, bob revolution pro, walken 1

papi redet mit, bob revolution pro, fitness

papi redet mit, bob revolution pro, fitness 1

Was mir, wie schon beim Joggen, super mit dem „BOB Revolution Pro“ gefallen hat, dass ist, dass ich selbst als großer Mann (192 cm) beim Walken genug Platz für meine elend langen Beine hatte. Denn bei vielen Kinderwagen stößt man leider viel zu oft und viel zu schnell, trotz größter Vorsicht, mit den Füßen an die hintere Achse des Kinderwagens.

Und das Schönste war, dass vor allem Lotti ihren Spaß hatte und sich total wohl im Bob gefühlt hat. Dass verwunderte mich aber auch nicht. Denn der Bob bietet ausrechend Platz zum sitzen und die Sitzfläche ist sehr gut gepolstert.

Einen weiteren Pluspunkt hat der Bob sich aus meiner Sicht verdient, weil er so sich schnell auf und zusammen bauen lässt. So hatte ich keine große Mühe ihn zu meinem Zielort hin zu befördern.

Nach dem Walken war ich fix und alle. Kaum zu glauben, dass ich damals, als mich meine Frau kennen lernte, tagtäglich joggen war, Bruce Lee Freak gewesen bin und mich im Kickboxen ausprobierte.

papi redet mit, bob revolution pro, walken

Mein Facit: Der „Bob Revolution Pro“ eignet sich super zum Walken.

In den nächsten Tagen geht es in die dritte Runde und ich teste dann den Bob beim Wandern auf unebenen Gelände. Hier könnt Ihr noch mehr Testberichte sehen: Aktiv mit Kind.

Habt Ihr auch schon den „Bob Revolution Pro“ testen können? Wie war Euer Fazit?

Autor: Christian Kempe

Hi, ich bin der Christian oder auch Chris genannt. Ich blogge über Themen wie Familie, Erziehung, Träume, Karriere und Kindheitserinnerungen und arbeite als Erzieher. Einblick erhaltet ihr in mein wundervolles, chaotisches und oft auch nervenaufreibendes Familienleben mitten in Berlin. ​Mein Motto ist: Wer immer nur das tut, was er immer tut, der wird an seiner Situation nichts ändern! Ihr findet mich auch auf Facebook, Youtube und Google+ .

Ein Kommentar

  1. Der Bob Revolution Pro ist wirklich ein schöner Kinderwagen. Er ist riesig. 🙂

    Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen