Ein vierfacher Vater und Erzieher über Familie, Erziehung, Träume & Karriere, Kindheitserinnerungen, Do it Yourself

papi redet mit, ihr fragt - ich antworte

Ihr fragt – ich antworte (Teil 1): Wann kommt der Stammhalter?

| 2 Kommentare

Aaaahoi Gabi und damit ganz liebe Grüße nach Görlitz, 🙂

du hast mich auf Facebook gefragt: «Wann kommt der Stammhalter?» Mhhh… als ich vor einem Jahr erfahren habe, dass ich das dritte Mal Papa werde, da kam ein Sohn für mich eigentlich gar nicht in Frage. Denn ich war nach zwei Töchtern ja sowas von auf Mädchen geeicht, so dass ein Sohn in meinem Köpfchen leider gar keinen Platz fand. Und nachdem es dann auch wirklich ein Mädchen wurde, war ich einfach nur super glücklich. Aber jetzt kommt es: Inzwischen habe ich schon ab und an darüber nachgedacht, dass es eigentlich doch total schön wäre, wenn ich einen Sohn haben würde. 🙂 🙂 🙂

Gabi, wenn Du mein Mäuschen für ein viertes Kind begeistern könntest- ganz, ganz schwere Nummer – und mir die Garantie gibst, dass wir einen „Stammhalter“ bekommen, dann, ja dann super gern. Doch nicht sofort: Unsere Nuri ist ja auch gerade einmal 6 Monate alt geworden. 🙂

Stammhalter hin oder her

Aber Stammhalter hin oder her… deswegen würde ich mir jetzt keinen Sohn wünschen. Denn ich selbst würde auch den Namen meiner Frau annehmen, wenn sie das unbedingt möchte. Wieso sollten auch nur Männer ihren Namen bei der Eheschließung behalten!? Find ich irgendwie quatsch, auch wenn es früher gang und gebe war.

Aber ich muss auch dazu sagen, Namen sind für mich Schall und Rauch. Viel mehr beseelt mich der Gedanke, dass ich in meinen Kindern ein Stück weiterlebe.

Und wenn ich mir überlege, dass ich drei Töchter habe, dann glaube und hoffe ich, dass ich viele, viele Enkelkinder haben werde. 🙂

Bei diesem Gedanken wird es mir jetzt ganz schön. 🙂 🙂 🙂

Gabi, danke für Deine Frage!!! Es hat mir Spaß gemacht über den „Stammhalter“ kurz zu philosophieren.  🙂 🙂 🙂

Wenn Ihr auch Fragen an mich wie Gabi habt, dann stellt sie mir einfach unten im Kommentar und ich antworte per Video auf Facebook und als Post im Blog!!! Freu mich.

Die Video-Antwort zur Frage von Gabi könnt Ihr hier sehen: https://www.youtube.com/watch?v=0ct5dNt41Yo

Autor: Christian Kempe

Hi, ich bin der Christian oder auch Chris genannt. Ich blogge über Themen wie Familie, Erziehung, Träume, Karriere und Kindheitserinnerungen und arbeite als Erzieher. Einblick erhaltet ihr in mein wundervolles, chaotisches und oft auch nervenaufreibendes Familienleben mitten in Berlin. ​Mein Motto ist: Wer immer nur das tut, was er immer tut, der wird an seiner Situation nichts ändern! Ihr findet mich auch auf Facebook, Youtube und Google+ .

2 Kommentare

  1. Ich bin gerade erst über Deinen Blog gestolpert und fand es sehr erfrischend, wie Du über diese Stammhalter-Frage geschrieben hast. Wir wurden bis zur Geburt unseres dritten Mäuschens vor zwei Monaten auch immer wieder darauf angesprochen, dass doch nach zwei Mädchen (übrigens fast genauso alt wie Deine mit 3 ½ und knapp zwei) nun ein Junge folgen müsste. Wir waren bis dahin auch beide so auf Mädchen geeicht und wussten, dass wir mit noch einem Mädchen einfach noch mehr Spaß haben würden wie ohnehin schon. Es wurde dann doch ein Junge und wir haben uns riesig gefreut, aber ich finde es nach wie vor schade, dass Menschen so oft annehmen, dass Nummer 3 nur aus der Hoffnung auf einen Stammhalter heraus entstanden wäre und Väter sich automatisch gestraft fühlen müssen, wenn sie keine Verstärkung haben. Mein Mann meinte jedenfalls immer trocken, dass er nichts dagegen hätte, wenn er von einer weiteren Tochter so angehimmelt wird wie von den beiden

    • Heyy Heidi,

      Als Mann ist es ja auch irgendwie schön der Hahn im Korb zu sein, wenn man nur Mädchen daheim hat. 🙂 Und Mädchen sind wundervoll in ihrer Art, süß, hübsch…
      Und ich bin auch super glücklich mit meinen drei Mädels.

      Wir hätten uns auch genauso wie ihr bei Kind Nummer drei über einen Jungen gefreut. 🙂

      Alles Gutre Euch, schau wieder vorbei und liebe Grüße, Christian

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen