Ein vierfacher Vater und Erzieher über Familie, Erziehung, Träume & Karriere, Kindheitserinnerungen, Do it Yourself

Lotti und Mina rennen durch Wasserfontänen - ein riesen Spaß und eine schöne Abkühlung

Der Familiengarten Eberswalde, eine echte Perle

| Keine Kommentare

Es gibt Tage von denen erwartet man nicht viel und hofft sie irgendwie zu überstehen. So ging es mir zu mindest heute morgen, nachdem ich gestern auf einen Junggesellen-Abschied war und mit Kopfschmerzen und Schwindelgefühlen das Tageslicht erblickte. Doch es kam anders. Meine Frau hatte die Idee in den „Familiengarten Eberswalde“ zu fahren. Noch wackelig auf den Beinen stimmte ich zu. Und, die Entscheidung war gold richtig. Denn es wurde ein wunderschöner, erlebnisreicher und erholsamer Tag für uns alle. 

Lotti und Mina rennen durch Wasserfontänen - ein riesen Spaß und eine schöne Abkühlung

Lotti und Mina rennen durch Wasserfontänen nahe es Biergartens – ein riesen Spaß und eine schöne Abkühlung

Ich versteh seit heute gar nicht mehr warum alle Welt nach Germendorf pilgert…

und ich noch nie vom Familiengarten Eberswalde gehört habe!? Denn der Familiengarten Eberswalde ist in der Tat ein Garten für die „ganze“ Familie, der nicht nur die Kleinen begeistert, sondern auch die Großen verzaubert. Die Landschaft des Gartens ist ein zauberhafter Mix, der zu Abenteuern einlädt, viele Überraschungen bereit hält und zugleich ein Ort für die Seele ist.

Ich finde, im Familiengarten Eberswalde kann man den ganzen Tag verbringen. Es gibt sogar einen Grillplatz und einen Biergarten, Wiesen und viele schöne versteckte Plätze zum Picknicken.

Es gibt viele Blumen und Kräuter zu entdecken

Es gibt viele Blumen und Kräuter zu entdecken

Im Familiengarten faszinieren mich ganz besonders die erhaltenen und umfunktionierten Industrieanlagen,…

die eingebettet liegen zwischen Wiesen, Wald, Blumen und Kräutern. So lädt eine 50 Jahre alte Kranbahn die Menschen als Aussichtsplattform ein und bietet den Kindern eine Riesenrutsche mit zwei Röhren. Eine noch weitere Aussicht bietet der große, alte Montage-Eberkran. Und, total abgefahren und einzigartig finde ich auch das Angebot mit dem Tretboot im unterirdischen Wasserkanal des alten Walzwerk zu fahren und eine geheimnisvolle Stimmung aus besonderem Ort, Licht und Klang zu erleben.

Auch unsere Nuri genießt den Familiengarten

Auch Nuri genießt den Familiengarten

Der Feensteg, das Baba-Jaga-Haus, die Hexenküche, das Zauberschloss, der Märchenwald, das Brennnessellabyrinth,…

das sind nur einige der vielen Überraschungen im Familiengarten. Schon beim hören dieser Namen weiß man das diese die Welt der Kinder sind. Jedoch nicht nur der Kinder, sondern auch der Eltern – sie waren ja auch mal klein.

Im Märchenwald können die Kinder toben, schaukeln, klettern,… es gibt verrückte Baumhäuser und versteckte Pfade zu entdecken und viele gemütliche Plätze, die zu Pausen und Seele baumeln lassen einladen.

Lotti und Mina kletter und toben

Lotti und Mina klettern und toben

Auf dem Feensteg wurden unsere Mädels dann ruhiger und flüsterten nur noch. Es gab Feen und seltsames Zeug in den Bäumen zu entdecken.

Auf dem Feensteg

Auf dem Feensteg

Im Baba-Jaga-Haus, das auf zwei Krähenfüßen steht, und im Zauberschloss, mit großer Rutsche, konnten unsere Mädels klettern, klettern, klettern und viele kleine Türme und Räume erkundschaften. Vor allem unsere Mina (4,7) hatte hier mega viel Spaß.

DSC_1100

Das Zauberschloss

Es gab auch eine Hexenküche, die fanden unsere Mädels, allen voran unsere Lotti (2,8) sehr aufregend und man spürte anfangs ihre Angst in der Dunkelheit als wir seltsame Gewittergeräusche hörten und im spärlich, flackernden Licht eine Hexe kochen sahen.

Wir kommen aus der Hexenküche

Wir kommen von der Hexenküche

Ich selbst fand das Labyrinth besonders witzig. Es war so dunkel, dass man einige Momente gar nichts mehr vor den Augen sehen konnte und sich den weiteren Weg nach draußen ertasten musste. 🙂

Es bieten sich viele Möglichkeiten zum klettern

Es bieten sich viele Möglichkeiten zum klettern

Wer auch schon immer einmal über Wasser laufen wollte, der kann dies im „Familiengarten Eberswalde“ tun. Dort gibt es unter Wasser dann Wasserflöhe, Frösche, Pflanzen, … zu entdecken.

Wir laufen über Wasser

Wir laufen über Wasser

Die Eintrittspreise finde ich sehr fair…

für die vielen Attraktionen und die zauberhafte, einzigartige Atmosphäre.

Erwachsene bezahlen 3,00 Euro und Kinder von 4 bis 16 Jahre: 1,50 Euro. Weitere Infos erfahrt ihr hier: http://www.familiengarten-eberswalde.de/informationen/eintritt/

Im Familiengarten Eberswalde

Im Familiengarten Eberswalde

Kennt Ihr den „Familiengarten Eberswalde“ auch schon und wie fandet Ihr diesen??? Wir fahren wieder hin!!! 

Autor: Christian Kempe

Hi, ich bin der Christian oder auch Chris genannt. Ich blogge über Themen wie Familie, Erziehung, Träume, Karriere und Kindheitserinnerungen und arbeite als Erzieher. Einblick erhaltet ihr in mein wundervolles, chaotisches und oft auch nervenaufreibendes Familienleben mitten in Berlin. ​Mein Motto ist: Wer immer nur das tut, was er immer tut, der wird an seiner Situation nichts ändern! Ihr findet mich auch auf Facebook, Youtube und Google+ .

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen