Ein vierfacher Vater und Erzieher über Familie, Erziehung, Träume & Karriere, Kindheitserinnerungen, Do it Yourself

Die Berliner Rockband Ryv Law

Ryv Law, die Rockband aus Berlin – Unterstützt Kreativität!!!

| 2 Kommentare

Was um Himmelswillen sucht die Berliner Rockband „Ryv Law“ auf der Seite von Papi redet mit? Eine feste Männerfreundschaft wäre übertrieben, auch wenn der Drummer Nico ein dufter Erzieherkollege ist und die Jungs von Ryv Law mega sympathisch sind. Der Fabel für Rockmusik kommt der Sache schon näher. Aber was mich wirklich mit „Ryv Law“ verbindet und an der Band begeistert, dass ist die Art wie sie für ihre Träume brennen, ihre Kreativität, die Songs und coolen Liveauftritte.

Kreativ sind die Jungs nicht nur mit ihrer Musik, sondern auch mit ihren genialen Clips auf Youtube.

Hier stellen sie sich gegenseitig Challenge und geben tiefe Einblicke in ihre Welt vom Kellerproberaum über Auftritte auf den kleinen, dreckigen Bühnen bis hin zur Veröffentlichung ihres Debütalbum – zu dessen Realisierung sie nun auf startnext Unterstützer suchen.

Ich habe den Sänger Dennis von der Band getroffen und ihn interviewt.

Dennis, wie kommt man auf einen Bandnamen wie Ryv Law und was bedeutet dieser?

Unser Bandname ist eine Abkürzung für „Raise Your Voice Like A Weapon“, also erhebe deine Stimme wie eine Waffe.

Da wir gesellschafts- und sozialkritische Texte schreiben, wollten wir einen Bandnamen der diesen Aspekt der Band verkörpert.

Wir möchten gern auf Missstände hinweisen, bzw. das die Leute die Welt um sich herum betrachten und versuchen sie zum Besseren zu verändern.

Was unterscheidet euch von den anderen Bands, wofür steht die Band Ryv Law?

In erster Linie sind wir eine Band die Musik macht. Wir kombinieren einige Rock-Stile, die man so sehr selten zusammen hört. Aber das Rad haben wir damit nicht neu erfunden.

Was die Leute bei uns finden können, was sie bei anderen Bands nicht finden, dass ist der Einblick hinter die Kulissen. Alles was wir auf Youtube machen, machen wir um den Zuschauern einen Einblick zu verschaffen, wie man sich das Leben als Band vorstellen kann.

Ryv Law steht für coole Musik, entspannte Typen, die eine coole Zeit zusammen haben, und die Möglichkeit als Fan und Zuschauer sich unserer Reise per Youtube anzuschließen.

Um was geht es in euren Songs?

Die Songs handeln von Themen die uns beschäftigen oder Dingen die wir gern thematisieren möchten. Da geht es von Machtmissbrauch der Mächtigen, über den blinden Konsum und Einfluss der Werbung bis zum Aufruf nicht alles blind zu glauben, sondern selbst nachzudenken. Dinge die wir als Probleme und Gefahren in der Welt betrachten.

Was macht ihr eigentlich, wenn ihr keine Musik macht?

Wir haben alle ganz normale Berufe über die wir unsere Musik und die Band finanzieren. Danilo ist Handwerker, ich arbeite als Kaufmann, Robert ist in der IT Branche und Nico Pädagoge.

Ihr arbeitet momentan an eurem Debütalbum „Survivors“ und braucht zu deren Verwirklichung unsere Unterstützung. Wie kann man euch unterstützen?

Stimmt. Leider ist so ein Album verdammt teuer und daher suchen wir die Leute, die Bock haben auf unser Album.

Am einfachsten kann man uns auf startnext.de/ryvlaw unterstützen. Dort haben wir eine Crowdfunding-Kampagne zu laufen. Das heißt die Leute können sich über unser Album informieren, überlegen mit welcher Summe sie uns unterstützen möchten und sich dann ein Dankeschön aussuchen.

Wo kann man euch demnächst live sehen?

Im Moment arbeiten wir stark am Album, live spielen ist da etwas in den Hintergrund geraten. Vermutlich werden wir sehr bald irgendwie auftauchen, im Moment ist jedoch noch nichts geplant.

Danke Dennis für das interessante Interview. 🙂

Hier das offizielle Musikvideo von Ryv Law, das echt gut geworden ist und an einen Zombiestreifen erinnert – also nichts für Kinderaugen:

Ryv Law findet ihr unter anderem auf Facebook, Youtube und der Band-Seite. Liken, abonnieren, teilen und unterstützen ist sehr erwünscht!!! 😉

Autor: Christian Kempe

Hi, ich bin der Christian oder auch Chris genannt. Ich blogge über Themen wie Familie, Erziehung, Träume, Karriere und Kindheitserinnerungen und arbeite als Erzieher. Einblick erhaltet ihr in mein wundervolles, chaotisches und oft auch nervenaufreibendes Familienleben mitten in Berlin. ​Mein Motto ist: Wer immer nur das tut, was er immer tut, der wird an seiner Situation nichts ändern! Ihr findet mich auch auf Facebook, Youtube und Google+ .

2 Kommentare

  1. Das Musicvideo ist geil!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen