Ein vierfacher Vater, Kita-Erzieher und Kinderbuchautor über sein Leben in Berlin-Prenzlauer Berg

Bloglieblinge

Diese Blogs musst Du kennen!

Es ist kein Geheimnis: Ich blogge für mein Leben gern! Aber ich liebe nicht nur das Schreiben, sondern lese mit großer Freude auch andere Blogs! Und es gibt so SCHÖNE Blogs! Genau diese Blogs möchte ich Euch zeigen. Ihr müsst sie sehen! Schaut sie Euch an, es lohnt sich!

Mini and Me – a Mom and Lifestyle Weblog

Mini and Me – der Wiener Mama und Lifystyle Blog ist ein echter JUWEL unter den Mütterblogs. Hier schreibt die attraktive und warmherzige Jeannine Mik, die glaubt, „dass wir mehr von unseren Kindern lernen können als umgekehrt“.

Jeannine von Mini and Me

Jeannine ist ein echter Dino unter den Bloggern. Sie bloggt bereits seit 15 Jahren und hat sich dem Thema „bewusste Lebensgestaltung“ verschrieben. Sie selbst sagt:

Auf Mini and Me schreibe ich über die bewusste Lebensgestaltung: Übers Werden und Seinlassen, Vertrauen und Verantwortung, Angst und Liebe. Immer wieder Liebe. Wir leben frei von Erziehung, beziehungsorientiert und Montessori inspiriert. Mein Ziel ist es, meine Tochter gleichwürdig, mit Herz und Hirn auf ihrem Weg zu begleiten.

Ich empfehle Euch nicht nur den Blog von Jeannine, sondern auch ihren Youtube-Kanal. Ihre Videos sind super schön und haben echten Mehrwert für Familien! Es geht unter anderem um Konflikte, Wut und Aggression oder um Lob, Strafen und Konsequenzen in der Familie.

Berlin Freakles – Mamablog, Reiseblog & ganz viel echtes Leben

BerlinFreckles – ein Berliner Mamablog und Reiseblog, den ich schon lange sehr lieb gewonnen habe. Hier schreibt die dreifache Mutter Sophie Lüttich über das Reisen mit Kindern, Wohnideen, Inspirationen fürs Kinderzimmer sowie über das Muttersein.

Sophie von Berlin Freakles

Immer wieder schafft es Sophie, die ich persönlich auf einer Buchlesung der Stadtlandmamas Lisa und Caro kennenlernen dürfte, mich mit schönen und hilfreichen Blogbeiträgen und wundervollen Fotos zu begeistern. Über sich schreibt sie auf ihren Blog:

„Berlin, dein Gesicht hat Sommersprossen“ sang schon Hildegard Knef. Ich wohne in Berlin, hab Sommersprossen im Gesicht, öfter Seifenblasen im Kopf, singe nur manchmal und hinterlasse so meine Kommentare zum Berliner Alltagswahnsinn und meine Tipps zum Entspannten Reisen mit Kindern im großen weiten Web.

Johnnys Papablog – Kita, Kleinkind, Kinderbuch

Johnnys Papablog – der Vaterblog aus Berlin-Wedding, ist mein Liebling unter den bloggenden Vätern. Johnny bloggt regelmäßig und mehrmals die Woche. Seine Artikel sind frisch, witzig und hilfreich, auch wenn er selbst sagt,

An alle Eltern da draußen auf hoher See: Helfen kann ich euch nicht, nur dies: Ihr seid nicht allein.

Es lohnt sich immer wieder bei Johnny, der im wirklichen Leben Tobias heißt, vorbeizuschauen. Es erwarten Euch spritzige Kinderbuch-Rezensionen, witzige aber auch ernste Einblicke in sein Leben als Alleinerziehender Papa und vieles mehr. Johnny selbst schreibt:

Mein Name ist Johnny, Freunde nennen mich gern auch „Hey, Lust auf Kaffee?“ Seit mehr als zwei Jahren blogge ich über das teils rasante Berliner Familienleben. Immer themenfokussiert, aber keineswegs immer mit dem nötigen Ernst. Pro Woche erscheinen zwischen zwei bis fünf Artikel. Es lohnt sich also, regelmäßig vorbeizuschauen, denn zu lesen und berichten gibt es immer etwas. Sei es rund um das Thema Vaterschaft, Erziehung oder Familienpolitik, sei es um Vereinbarkeit oder einfach nur alltäglich Absurdes. Als Papa einer zweijährigen Tochter hat man stets ein Thema parat.

Super Mom Blog – Mama Blog von einer Mutter die noch Frau ist

Super Mom Blog – ist der Mamablog von der dreifacher Mutter Henriette Zwick, die trotz ihres Mutterseins nicht aufgehört hat, Frau zu sein. Ich mag ihren Blog vor allem, weil sie kein Blatt vor den Mund nimmt und ungeschönt, EHRLICH und OFFEN über ihr Leben schreibt. Das verdient meinen ganzen Respekt! Meine Frau und ich lesen selten die gleichen Blogs – Henriettes schon! Mit Henriette verbindet mich ein persönliches Erlebnis: Ein gemeinsames Live-Hangout von Pampers zu der Thematik „Spiel, wie es Dir gefällt. Regeln können warten“.

Henriette schreibt selbst über sich als Bloggerin:

Hier schreibt keine „typische“ Mutter, die Haushalt und Familie mit links schmeißt, Modelmaße hat und nebenbei locker eine Karriere wuppt. Ich liebe meine Töchter und bin unendlich stolz auf sie! Aber ich finde es okay, auch mal zu sagen „Ich bin müde! Der Mann nervt! Wir streiten öfter! Nein, ich backe, bastel und singe nicht 24 Stunden am Tag! Ja, ich mag Fast Food und ein Schnäpschen zwischendurch!“

Zu letzt hat mir ihr Beitrag „Ich bin eine ordinäre Mutter“ besonders gut gefallen. In diesem geht es um einen Elternabend in der Kita, bei dem Henriette als ordinär bezeichnet wird. Ich als Erzieher würde mir mehr ehrliche Eltern wie Henriette wünschen. Meinetwegen auch ordinär! Denn wenn man seine Meinung nicht sagt, dann kann man auch nicht erwarten, dass sich etwas ändert!

12 Kommentare

  1. so, lieber Christian. Bist jetzt auch auf meiner Blogroll, war ja auch zeit. war schön, Dich kürzlich persönlich kennengelernt zu haben. Für Deine Pläne wünsche ich Dir viel Erfolg!! Gruss Nina

    • Klasse. Freu. 🙂 Fand es auch schön Dich einmal persönlich gesehen zu haben. Sehr symphatisch!!! Jetzt mag ick Deinen Blog noch lieber. 🙂

      lg. Chris

  2. Hallo,
    Erst mal ein frohes neues Jahr und dann WOW, was für ein toller Blog! Ich hab grad schon so viel verschlungen und werde meine Abendaktivitäten der nächsten Tage wohl verschieben um hier weiter zu lesen! Du hast so einen tollen Schreibstil!
    Ich habe seit kurzem auch einen Blog. Vielleicht magst Du ja mal vorbeischauen und die eine oder andere Kritik dalassen?! Ich bin nämlich keine Eintagsfliege, versprochen!

    Liebe Grüße,
    Christin Albrecht – Zwiebelmädchen

    • Hey Christin

      🙂 🙂 Das tut gut zu hören. Schön das Dir mein Blog gefällt. Dann werd ich mir gleich mal Zwiebelmädchen anschauen.

      lg. Christian

  3. Papi redet mit bringt mich immer so sehr zum Lachen – ich freu mich sehr über jeden neuen Artikel und mein Mann konnte es kaum glauben, dass auch ein Mann bloggt, aber er mag Deinen Blog fast genau so sehr wie ich 😀
    Mal sehen wohin und das Bloggen führen wird, denn wir sind ja noch miniklein… vielleicht hast Du ja mal Lust, bei uns vorbei zu schauen??

    Liebste Grüße
    JesSi Ca

    • Schön, dass ich Dich zum Lachen bringen und Du immer vorbei schaust. Deinen Blog habe ich mir auch schon angesehen. Jetzt schaue ich mir ihn aber gleich noch einmal etwas genauer an. 🙂

      lg. christian

  4. Endlich mal einen guten „Papa-Blog“ gefunden.
    Nicht ganz so proffesionell wie dein Blog aber mit bestimmt genau so viel Herz blogge ich als Vater aus unserem Familienalltag, der allerdings keiner mehr ist, unter http://alltaginside.blogspot.de/
    Schau mal vorbei, so ganz unter Vätern gesprochen…..

    Auf bald

  5. Ohhh… Ich sehe ja jetzt erst das ich da ja auch in der Liste stehe. Lieben lieben dank!
    Ich hoffe ihr hattet noch einen tollen tag.
    Ganz liebe Gruesse,
    Melli

    • Heyyy Melli!!!

      Schon sehr lange. 🙂
      Ja… hatten wir. Meine Frau war schön bummeln auf dem Flohmarkt (eine Hose von Dir besitzen wir ja jetzt auch) 🙂 und ich habe das tolle Wetter mit den Kindern auf dem Spielplatz genossen.
      War schön kurz mit Dir zu plauschen.

      lg. Christian

  6. Menschenskind, ich kannte dich gar nicht! Hast du dich vor mir versteckt oder was?!
    Jedenfalls erröte ich vor Ehre, dass ich auf der illustren Blogroll gelandet bin und hoffe, du schmeißt mich nicht gleich wieder runter, wenn ich demnächst vermutlich müdigkeits- und unvereinbarkeitsbedingt qualitativ stark nachlasse… Ich nehm dich heute mit in mein Bett und lese dich. Der Bärtige hat nichts dagegen, den hab ich gefragt. 🙂 Sonnige Grüße aus Dresden, Rike

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, dann erklären Sie sich mit diesen einverstanden.

Schließen